Überarbeitung der Seite

Mit der Umstellung der Php-Version gibt es hier noch einige Schönheitsfehler zu bemängeln.

Es wird derzeit zügig daran gearbeitet, die Präsenz dieser Seite wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Bis es soweit ist, bitten wir um Geduld.

 

Wir arbeiten mit Hochdruck
an dieser Seite…

textundso

das mag wohl auch der Grund
für die Verzögerung sein…

Der Westen steht vier Tage lang Kopf

Fürstenfeldbrucker Tagblatt, Montag, 2. August 2010 | Nr. 175 STADT FÜRSTENFELDBRUCK Lokales

gspKaum feierlich der Öffentlichkeit übergeben, musste der Geschwister-Scholl-Platz gleich seine Bewährungsprobe bestehen. Vier Tage lang wurde er zur Party-Meile. Und der Platz bestand die Prüfung. Die Brucker haben ihn schon jetzt ins Herz geschlossen…

„Noch ein bisserl mehr Grün und ein paar Bänke ,dann ist die Sache perfekt.“ (MARIA HELMER)

>>> Der gesamte Artikel ist hier als PDF hinterlegt.

>>> (Weitere Fotos unter www.merkur-online.de)

GRÖBENZELLER MUSIKNACHT

Fürstenfeldbrucker Tagblatt, Lokales ÖSTLICHER LANDKREIS Montag, 26. Juli 2010 | Nr. 169

Nachtschwärmer wandern von Konzert zu Konzert

the_troubleshootersGröbenzell: 15 Konzerte an 13 Spielstätten und eine musikalische Bandbreite, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte: Die sechste Gröbenzeller Musiknacht lockte trotz mancher Schauer von oben wieder viele Besucher in die Lokale. Im Wirtshaus Gröbenzell war mit der Band „Greenhouse“ Klassikrock der letzten 40 Jahre angesagt, ein paar Meter weiter erklangen in der Eisdiele Ciccino mit „Corpus Delicti“ italienische Klassiker & Hits, die trotz Regenwetter für sonnige Urlaubsgefühle sorgten. Die Geschäfte hatten bis 22 Uhr geöffnet, und so mancher Ladenbesitzer nutzte die Gunst der Stunde, um mal so richtig die Musik aufzudrehen und zur guten Stimmung beizutragen…

>>> Der gesamte Artikel ist hier als PDF hinterlegt.

WAS MACHT EIGENTLICH ANSELM BILGRI?

Offen für die Kirche, wenn sie ruft

bilgri-angiMerkur Starnberg, Seite 8 Lokales LANDKREIS Wochenende, 19./20. Juni 2010 | Nr. 138
Landkreis – Der ehemalige Prior von Kloster Andechs ist nach seinem Ordensaustritt im Jahr 2004 alles andere als ruhig geworden – er ist gefragter Redner, Ratgeber und Autor. Soeben ist sein neues Buch „Herzensbildung“ erschienen, ”ein Plädoyer für das Kapital in uns“. Merkur- Mitarbeiterin Angi Kiener traf Anselm Bilgri, um zu erfahren, was macht eigentlich Herr Bilgri heute, und wie geht es ihm dabei?

2004 haben Sie nach drei Jahrzehnten ein geregeltes Klosterleben hinter sich gelassen und sind in die Welt außerhalb der Klostermauern getreten. Wie hat dieser Schritt Ihr Leben verändert?
Zunächst muss ich betonen: Dieser Schritt, also der Austritt, war kein Bruch. Das Eintreten ins Kloster – ich war damals erst 21 Jahre alt – war für mich weitaus schwieriger. Doch beim Austritt hatte ich ganz andere Perspektiven, beim Eintritt konnte ich nicht so genau wissen, was kommt. Dieser Schritt war schon einer in eine gewisse Unsicherheit. Doch ich habe ihn nie bereut. Ebenso wenig hab‘ ich es bereut, viel Lebenszeit im Kloster verbracht zu haben; auch dort konnte ich mich 30 Jahre lang selbst verwirklichen.

WAS MACHT EIGENTLICH ANSELM BILGRI? weiterlesen

FURTHMÜHLE ÖFFNET IHRE PFORTEN

muehle-webFürstenfeldbrucker Tagblatt(Lokales WESTLICHER LANDKREIS Dienstag, 25. Mai 2010 | Nr. 117

Die Kunst des Mahlens aufs Korn genommen

Das altehrwürdige Müller-Handwerk wurde gestern – dank des prächtigen Frühlingstages – strahlend präsentiert: Rund 200 Mühlen öffneten bayernweit ihre Pforten und natürlich war auch die Furthmühle bei Egenhofen mit von der Partie… von Angi Kiener

Den ganzen Artikel als PDF finden sie hier.

Elvis lebt im neuen Stockwerk

shawn-roman

Fürstenfeldbrucker Tagblatt (Seite 9 Lokales KULTUR Mittwoch, 24. März 2010 | Nr. 69)

Die 50er- und 60er- Jahre erfuhren im neuen Stockwerk auch ohne Petticoat eine Renaissance: Shawn Vegvary ließ den King of Rock’n’ Roll aufleben. Der Brucker Elvis- Imitator sang Oldies seines Vorbilds und eigene Kompositionen… von Angi Kiener

Den ganzen Artikel als PDF finden sie hier.

Weitere Bilder von Shawn gibt es hier.

STARKOCH AM GOLFPLATZ

logo_marquardt3Fürstenfeldbrucker Tagblatt(Seite 4, Lokales, ÖSTLICHER LANDKREIS Montag, 15. März 2010 | Nr. 61)

Durch den Golfclub weht ein neuer kulinarischer Wind. Das Küchenteam in der „Dining Range“ im Golfclub Olching ist jung, ein bisschen wild und voller Elan: Die Pächter, Starköche Stefan Marquard und Wolfgang Weigler, bereiten die Nachwuchsküche um Küchenchef Hannes Bareiter derzeit auf einen Meilenstein ihrer kulinarischen Zukunft vor… von Angi Kiener

Den ganzen Artikel als PDF finden sie hier.

Weitere Bilder von Stefan Marquard, der Dining Range und Impressionen gibt es hier.